Im Überblick

Der Tanzkreis Stahl-Blau Liederbach ist ein Tanzverein, der sein Angebot auf ganz normale Menschen ausrichtet, welche Spass am Tanzen haben. Wir legen dabei unseren Schwerpunkt auf Gesellschaftstänze sowie im Standard- als auch im Lateinbereich.

Volkmar Smolnik

Unser Tanzlehrer – Volkmar Smolnik

Der Verein wurde vor 37 Jahren von Frau Stahl gegründet. Mehr als 30 Paare tanzten zu Gründungszeiten im evangelischen Gemeindezentrum Niederhofheim.
Nach Fertigstellung der Liederbachhalle verlegte der Tanzverein jedoch seine Übungsstunden in den Mehrzweckraum der Liederbachhalle. Seither bieten die räumlichen Möglichkeiten optimale Trainingsverhältnisse für Tänzer und Trainer.

Die aktiven Tänzer haben dort die Möglichkeit bis zu 100 Stunden im Jahr unter fachgerechter Anleitung eines Tanztrainers zu tanzen. Seit langer Zeit unterrichtet Volkmar Smolnik, ein aktiver Turniertänzer in der A-Klasse und Hessenmeister 2015, lizenzierter Tanztrainer des Hessischen Tanzsportverbands unsere Tanzpaare.

Der Unterricht ist auf Breitensport ausgerichtet, dh. erlernen von Tänzen, welche bei fast jeder Tanzveranstaltung getanzt werden.

Tanzen ist grundsätzlich für jedes Alter geignet. Es ist ein schönes Hobby, welches man bis ins hohe Alter mit seinem Tanzpartner ausüben kann. In unserem Tanzverein liegt die Altersstruktur der Mitglieder von jungen Erwachsenen bis ins hohe Alter.

Unser Ziel ist es, Spass am Tanzen zu haben, den Alltag dabei zu vergessen und etwas Gesundes für unseren Körper und Geist zu tun.

 

Warum ist Tanzen eine so wertvolle Freizeitbeschäftigung?

Im Zeitalter der vorwiegend sitzenden Tätigkeiten wird es immer wichtiger, für die nötige Bewegung zu sorgen.

Einseitige Bewegung und Bewegungsarmut können unangenehme Folgen nach sich ziehen.
Rückenbeschwerden, Unbeweglichkeit durch verkürzte Muskeln und Sehnen, Gewichts- oder sogar
Herz- und Kreislaufprobleme sind nicht selten.

Man findet oftmals nicht die Zeit nach der Arbeit mit seinem Partner ein gemeinsames Hobby aus zu üben. Auch im Alter fehlt nicht selten eine gesunde Freizeitbeschäftigung die Spaß macht.

Tanzen macht nicht nur fit, sondern auch glücklich, denn während der Muskel- Beanspruchung zu ruhiger oder fetziger Musik wird das Glückshormon Endorphin im Gehirn ausgeschüttet. Stress wird abgebaut und das Körpergefühl gestärkt.

Tanzen macht den Körper schlank und beweglich.
Bereits nach wenigen Tanzstunden werden Sie eine Veränderung Ihrer Körperhaltung bemerken, denn Ihre Balance und Feinmotorik werden geschult und die Muskeln rundum gestärkt, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination verbessert.

Die Musik beeinflusst sowohl Stimmung, als auch Herzschlag, Blutdruck, Atemrhythmus, Immunsystem und Gehirnströme positiv und es werden weniger Stresshormone gebildet.

Untersuchungen zufolge sinkt das Risiko für Herz- Kreislauf- Erkrankungen und Demenzentwicklung.